Opatija – die Perle der Adria

11.10.2021

0  Kommentare

16 Tipps für die Hosentasche

Der feine Klang der Stimmen im nah gelegenen Opatija, die charakter-starken Bauten entlang der Franz-Joseph-Promenade und das Beste aus Österreich, Italien und Kroatien komponieren sich zu einer Sinfonie der Extraklasse.

Das gewählte Bild der Musik ist kein Zufall.

Berühmte Komponisten wie Puccini und Maler ließen sich vom Puls der Kvarner Bucht inspirieren, Opatija war einer der ersten Luftkurorte Europas.

Das Ikador Luxury Boutique Hotel & Spa liegt mit seinen neun Zimmern und sieben Suiten leicht erhöht in einer kleinen Biegung der Promenade und ermöglicht geschickt ein Sehen, ohne gesehen zu werden. Gepaart mit der Eleganz einer modernen Interpretation des italienischen Designs könnten hier ganz sicher auch heute noch Kompositionen von Welt entstehen. Eine davon ist Ikador selbst: im Leading Hotel of the World dirigieren die “Maestros“ als persönliche Butler alle Feinheiten des Genusses zu einem klangvollen Aufenthalt.

lass Dich von den Bildern inspirieren.

5 Sehenswürdigkeiten - Klassiker

  • Villa Angiolina
  • Statue „Mädchen mit der Möwe“
  • Kunstpavillon “Juraj Šporer”
  • Kirche des HI Jakob
  • Opatijski Portic

5 Sehenswürdigkeiten - Kostenlos

Restaurants und Kulinarik - Essen

Highlight für Familien

Badespaß am Slatina Beach, dem beliebtesten Strand der Stadt.


Ausflugstipps

Die Freilichtbühne von Opatija befindet sich auf einer kleinen grünen Halbinsel im berühmten Stadtpark Angiolina direkt am Meer. Diese einzigartige Lage und das Ambiente, machen die Freilichtbühne von Opatija zum attraktivsten Objekt dieser Art im ganzen Mittelmeerraum.

Wer einen tollen Tagesausflug machen möchte, der fährt auf die Insel Krk zur Zipline Tour*. Erlebe 8 verschiedene Ziplines mit einer Gesamtlänge von 2,4km. Adrenalin und tolles Aussicht auf die Insel Krk.


Tags

Adria, Hotel, Kroatien, Kvarner Bucht, städtetrip


*Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Du bezahlst denselben Preis, ich erhalte jedoch eine kleine Provision. So unterstützt du meine Arbeit.

Hat der Beitrag Dir gefallen?
Unterstütze meine Arbeit gerne auch mit einem Kaffee!

Buy me a coffeeBuy me a coffee

Diese Blogbeiträge könnten Dir auch gefallen:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}