20 Tipps für Deinen perfekten Tag am Strand

Ein Tag am Strand mit der ganzen Familie, die Sonne genießen, Sandburgen bauen und im Meer baden. Was kann es Schöneres geben? 

Heute habe ich dir ein paar Tipps und Tricks rund um das Thema Strandurlaub mit den Kindern mitgebracht. 
 
Hast du schon mal Bodypainting mit Wasserfarben ausprobiert? Noch nicht? Das solltest du unbedingt mal ausprobieren. Spaß und gute Laune sind garantiert. 
 

Hier kommen noch weitere Tipps für deinen perfekten Strandtag!  

Taschendrachen steigen lassen auf Mallorca am Strand Es`trenc

10 Strandspiele für Kinder 

  • ​Taschendrachen* steigen lassen
  • Natürliche Wasserfarbe* und Pinsel zum Bodypainting am Strand
  • ​Steintürme bauen
  • ​Himmel und Hölle / Hüpfkasten in den Sand malen
  • ​Dart am Strand, einfach mit den Fingern zwei oder mehr Kreise in den Sand zeichnen, und in die Mitte einen dicken Punkt bzw. eine kleine Mulde. Wenn ältere Kinder mitspielen, die bereits Rechnen können, könnt Ihr in die Kreise auch Punktzahlen (z.B. von 1 bis 3 oder 10 bis 30) schreiben. Geworfen wird mit Steinen oder Muscheln!
  • ​Strand Bowling, buddele 3 Löcher in unterschiedlichen Größen in den Sand, ziehe eine Linie, von der aus die Bälle in die Löcher geworfen werden müssen. Am Besten geht es mit einem Tennisball, da er nicht sofort von der Meeresbriese weggeweht wird.
  • ​Wett-Pusten, grabe schmale Bahnen (Schlangenlinien, Kreise) in den Sand, so breit und tief das ein Tischtennisball gut hineinpasst.  Der Tischtennisball muss so schnell wie möglich von einem zum anderen Ende der Bahn gepustet werden. Buddle für jedes Kind eine Bahn, so können sie um die Wette pusten.
  • ​Sandengel, ja es gibt nicht nur Schnee Engel, im Sand geht es genauso gut. Der Sandengel kann mit hübschen Muscheln verziert werden.
  • ​Muschel-Laufen, Eierlaufen einmal anders, befüllt einen Löffel mit trockenem Sand und legt eine Muschel darauf. Leg einen Start und einen Zielpunkt fest und schon kann es los gehen.
  • ​Sand färben. Nehmt Zip-Beutel und Lebensmittelfarbe mit an den Strand, einfach Sand in den Zip-Beutel füllen und Lebensmittelfarbe dazu geben. Gut durchschütteln und schon habt ihr bunten Sand.

10 Tipps für einen perfekten Strandtag

  • ​Stranddübel mitnehmen, um den Sonnenschirm fest im Boden verankern zu können.
  • ​Geld in einer ausgespülten Shampoo Flasche oder einer Windel verstecken.
  • ​Um Sonnenbrand am Scheitel zu vermeiden, mit dem Wattestäbchen Sonnencreme auf der Kopfhaut auftragen
  • ​Babypuder gegen sandige Arme und Beine. Wenn Deine Beine sandig sind kannst Du Du etwas Babypuder darauf streuen und abreiben, schon ist der Sand ist weg
  • ​Wäschesack* oder Einkaufsnetz für Sandspielzeug, der Sand der noch an dem Spielzeug hängt kann so beim Tragen durch rieseln.
  • ​Trinkpäckchen und Wasserflaschen einfrieren und mit an den Strand nehmen, so hat man eine schöne Erfrischung dabei.
  • ​Aloe Vera Gel* in Eiswürfel Formen füllen und einfrieren, die perfekte erste Hilfe bei Sonnenbrand  
  • ​Bereite ein Picknick vor, besonders gut eignen sich Wraps, sie sind handlich und lassen sich am Strand gut essen.
  • ​Smartphone und Ebook Reader in Zip-Beuteln vor Sand schützen
  • ​Erste Hilfe Set mit Pflastern, Desinfektions-Spray und einem Gel bei Insekten Stichen nicht vergessen.

​*Affiliate Link: Du zahlst nicht mehr und ich erhalte eine kleine Provision   


Nadine

Nadine ist Deine Reisezeit Gestalterin. Freie Reiseberaterin und Spezialistin für Familienreisen und veganes Reisen. Sie ist Mutter von zwei Kindern und lebt vegan.

Click Here to Leave a Comment Below