Erholsame Tage vor den Toren Palmas – Marriott Vacation Club Son Antem

Nadine bei La Finca

Da der Sommer in Deutschland so langsam seine Sachen packt, um sich für einige Monate aus dem Staub zu machen, tun wir es ihm gleich. Wir gehen in die Verlängerung und verbringen unseren Sommerurlaub vor den Toren Palmas im wundervollen Marriott Vacation Club Son Antem.

Marriott Vacation Club Son Antem

Der Marriott Vacation Club Son Antem ist ein luxuriöser Rückzugsort für Paare und Familien. Die wunderschön gestalteten Villen bieten Alles, was zum Entspannen und Erholen nötig ist. Wir reisen jedes Jahr gemeinsam mit den Großeltern nach Son Antem. Die Villen verfügen über jeweils zwei Schlafzimmer und zwei Bäder, bei Buchung kann man aus zwei Typen wählen. Wir haben uns bisher immer für den Villen Typ mit einem Schlafzimmer im Erdgeschoss und einem im ersten Stock entschieden, so, dass die Großeltern im ersten Stock einen Rückzugsort haben und wir für die Kids nachts einfach mal ein Fläschchen machen können, ohne sie zu stören.

In den anderen Villen befinden sich beide Schlafzimmer im ersten Stock, eindeutiger Vorteil dieses Villen Typs ist die geräumigere Terrasse.

Jede Villa verfügt unter anderem über eine voll ausgestattete Küche, eine Waschmaschine und einen Trockner sowie separate Speise- und Wohnbereiche. Für uns jedes Jahr wieder ein Highlight, der eigene Garten mit Terrasse und Grill, für uns etwas ganz Besonderes, da wir zu Hause keinen Garten haben.

Acht Villen teilen sich einen Pool, die Pools bestehen aus Schwimmer Bereich und einem Kinderbecken.

MarriotVacationClubSonAntem_Pool

Dieses Jahr hatten wir das Glück ein Eckhaus zu ergattern, das bedeutet für uns, Terrassen Tür auf und ab in den Pool. Ein besonderer Vorteil, wenn man mit kleinen Kindern reist. Keine lästige Tasche packen etc. Der Kühlschrank und Alles was man sonst noch so braucht ist in greifbarer Nähe

Strand, Buchten und Ausflugsziele

Für Meerjungfrauen und Seeräuber ist der nächste Strand auch nicht weit. Mit dem Auto brauchen wir knapp 20 Minuten zum karibisch anmutenden weitläufigen Strand von Sa Rapita. Auch der in jedem Reiseführer angepriesene Strand von Es Trenc ist in nur 25 Minuten erreichbar, persönlich finde ich den Strand von Es Trenc völlig überbewertet, Sa Rapita kann locker mithalten und das ganz ohne Parkplatz Chaos und Überfüllung.

Wenn Du wie ich kleine Buchten liebst lohnt sich ein Ausflug an die Cala Llombardes oder die Cala Santanyi.

Cala Llombards im August 2016

 

Einen Besuch an der Cala Santanyi solltest Du unbedingt mit dem Besuch des zweimal wöchentlich stattfindenden Marktes in Santanyi verbinden. Santanyi gehört zu meinen absoluten Lieblingsorten der Insel, hübsche Cafes, schöne Geschäfte und dass alles kombiniert mit herrlicher Ruhe.

Ein weiteres Highlight ist die Nähe zu Palma, in 15 Minuten erreicht Ihr das große Parkhaus unterhalb der Kathedrale. Von dort aus steht einer ausgiebigen Shopping- oder Sightseeing-Tour nichts mehr im Weg. Uns zieht es jedes Jahr wieder nach Santa Catalina mit seinen individuellen Restaurants und Cafe’s. Unsere extra Portion Gesundheit holen wir uns hier immer wieder gerne im Ziva 2 Go ab. Dort gibt es eine große Auswahl an grünen Smoothies, Chia Pudding und leckerem Kaffee.

Sport und Freizeit

Zurück im Marriott Vacation Club Son Antem steht Golfspielern ein 18-Loch Golfplatz zur Verfügung.

Marriott Son Antem Blick auf den Golfplatz

Aber auch für Nicht-Golfer wie uns wird einiges zur sportlichen Betätigung geboten. Neben zwei ausgeschriebenen Jogging Strecken gibt es ein gut ausgestattetes Fitnesscenter und ein täglich wechselndes Aktivprogramm. Ich habe ein paar Mal am Aqua Fit teilgenommen und war begeistert, da es mehr war als nur „lasches“ im Pool herum hüpfen.

Außerdem im Angebot, ReNEW Yoga, Flexi Bar, X-Co Walking und Nordic Walking.
Wer sich neben dem Sonnenbaden weiter verwöhnen lassen will, kann dies im luxuriösen Spa Bereich tun.

Auch für die Kids wird abseits der Pools einiges geboten, in Pepe’s Palace werden Kinder von 3-12 Jahren professionell betreut, die Betreuerinnen gestalten die Tage mit verschiedenen Mottos wie z.B. Piraten, Circus und Flamenco sehr kreativ.

Besonders gerne lassen wir einen schönen Tag bei einem Absacker auf „La Finca“ ausklingen, hier gibt es neben dem eindeutig Besten Ambiente auch das leckerste Essen auf dem Gelände. Für die Kinder steht hier jeden Abend ab 18.00 Uhr eine Hüpfburg zum Toben bereit. Am Wochenwende gibt es häufig Live Music und eine extra Cocktail-Bar.

Panorama La Finca

Leider vergehen die Tage wie im Flug und unser Urlaub in Son Antem geht schon wieder dem Ende entgegen. Wir ziehen nun erstmal weiter, denn Mallorca ist groß und unsere Urlaubstage sind noch nicht gezählt.

Wie es in unserem Urlaub weiter geht, erfährst Du demnächst, hier auf meinem Blog,

Alles Liebe, Nadine

Nadine bei La Finca


 

[URIS id=525]
Nadine

Nadine ist freie Reiseberaterin und Spezialistin für vegane und familienfreundliche Reiseziele. Sie ist Mutter von zwei Kindern und lebt vegan.

Click Here to Leave a Comment Below